Sieg im letzten Rennen des Cups !

In Most gelang Alexander im letzten Rennen des Cups ein weiterer Sieg. Im 14 Runden Rennen fuhr er nach einem sehr guten Start der Konkurrenz davon.

Start, Rennen und Siegerehrung findet ihr unter   http://www.youtube.com/watch?v=w4fZKBFiBxY

Auf dem Foto unten seht ihr Alexander und Ingo Schrader (MotoControl) bei der Streckennachbesprechung.

Most

In diesem Rennen wurde in 2 Wellen gestartet, die 600er vorn, die 750er als 2.Welle 20 Sekunden später. Nach Torben Bergmanns Sturz Anfang des Rennens und einem daraus folgenden Motorschaden einige Runden später hatte Alexander es mit Jan Femmer als starkem Konkurrenten zu tun. Einige Führungswechsel in den ersten 6 Runden machten das Rennen spannend. Jan konnte sich in der Schikane nach der Start- und Zielgeraden einige Male an Alexander hart vorbei bremsen. Danach setzte Alexander sich deutlich ab. Selbst der Ausfall des Transponders konnte ihm den Sieg nicht nehmen. Mit einem deutlichen optischen und zeitlichen Vorsprung von über 10 Sekunden auf den Zweitplatzierten benötigte auch die Rennleitung keine technische Unterstützung um den Sieg festzustellen ! Mit dem 2. Platz am Vortag ein erfolgreiches Rennwochenende.

Damit errang Alexander im Cup mit 6 gefahrenen Rennen von 10 im Jahr 2013 einen beachtlichen dritten Platz in der Gesamtwertung. Nur einmal verpasste er mit einem 5. Platz das Podium.

Den Jahresbericht von Prospeed findet ihr hier:

www.prospeed.de/assets/pdf/pro-speed-racer-cup.pdf