1. Rennwochenende in Most

Zum Saisonauftakt in Most erreichte Alexander im ersten Rennen über 7 Runden den 5. Platz. Nach erneuter Änderung des Fahrwerksetups und Wechsel auf eine andere Reifenmarke gelang ihm im 2. Rennen am Sonntag über 14 Runden mit dem 3. Platz der Sprung auf das Treppchen.

Die Zeiten der Spitzengruppe konnte Alex definitiv nicht mitgehen. Es war einfach zu wenig Grip auf dem Hinterrad, der Einstellbereich sowohl der Gabel als auch des Federbeins ließen zu wünschen übrig. Das Fahrwerk wird nach Heimkehr ausgebaut und mit den ermittelten Daten zum Fahrwerksspezialisten zur Nachbesserung geschickt.